[Akkorde 1] [Akkorde 2] [Barre 1] [Barre 2]

Seite zurück                       Seite vor

In der zweiten Variante legt man den Ringfinger über die d-g-h  Saiten .

Wichtig hier das der Finger sich nach außen krümmt und so die hohe E Saite frei schwingen kann .

Mag diese Art des greifens anfänglich auch schwierig er scheinen , mit ein wenig Praxis wird es

Kinder leicht.

A  typ  Barre

Genauso verfahren wir mit dem  A-Dur  ( Quintlage)

Der Grundton liegt hier allerdings auf der A Saite. Wichtig ist auch das der Barrefinger auch dort (A Saite )  endet.

[Barre 1] [Barre 2]
KOMMST DU VON EINER SUCHMASCHINE/Kein Frameset?
 Barre 2