Warum ?

Seite zurück                       Seite vor

Dur1  Dur2  Dur 3    Dur 4  Dur 5  Dur 6  Warum  Lagenspiel

Warum Modie ?

Aus einer Tonleiter 8 Ableitungen also acht verschiedene Fingersätze mag sich der ein oder andere fragen . Die 8 Fingersätze decken  das ganze Griffbrett ab , somit können wir über den ganzen Hals in einer Tonart rasen.

 Horizontal also auf einer Saite  und oder Vertikal also über alle Saiten

Warum Drei Töne pro Saite ?

Nun durch diese Symmetrie müssen wir beim Spiel nicht um denken Zwischen einem zwei oder wieviel Tönen und können so Melodietöne flink verbinden oder auch so einfach rasend schnell spielen 

Was bringt das noch .

Nun mochte ich um den 3. Bund herum zum Beispiel C Dur spielen , dann Spielt man Mixolydisch die 5. Ableitung  und beginne den Mixolydischen Fingersatz von C aus  (A Saite 3. Bund )

Mixolydisch

Seite zurück                       Seite vor

Dur1  Dur2  Dur 3    Dur 4  Dur 5  Dur 6  Warum  Lagenspiel